Naturkorken

Der ALFLA wurde im Jahre 1984 in Österreich eingeführt und etabliert. Er besteht aus einem Agglomerat-Körper aus Korkgranulat welches bei der Produktion von Naturkorken überschüssig ist ...

 

Weiter zu ALFLA

Der 1+1 ALFLA NATUR besteht aus einem Agglomerat-Körper (Korkgranulat mit einer Größe von 1,5 - 2 mm) und 2 Naturkorkscheiben hoher Qualität an den Enden. Hierbei wird ein Kleber auf Natur-Basis verwendet, der für den Kontakt mit Lebensmittel zugelassen ist ...

 

Weiter zu 1+1 ALFLA NATUR

COLMO Korken sind Naturkorken mit Poren (Lentizellen), die mit Korkmehl gefüllt sind, welches bei der Veredelung von Naturkorken anfällt. Um das Mehl in den Lentizellen zu fixieren, wird eine Naturharzbasis mit Naturkautschuk genutzt ...

 

Weiter zu COLMO

Naturkorken der GRANO-Reihe sind das Ergebnis der jüngsten Innovation in Sachen Mikro-Feingranulat-Korken. Hochwertiges Korkmaterial wird fein granuliert, gesäubert und gekocht (ua durch Reinstwasser) und anschließend in der gewünschten Dimension produziert ...

 

Weiter zu GRANO

Der BIOCOR wird mit einem Enzympräparat behandelt, welches in einer Wasser/Ethanol-Lösung angewendet wird. Dadurch kann die Säuberung bis hin in die Lentizellen des Naturkorkens gelangen, den Mikroorganismen Nährstoffe entzogen werden und somit eine Fortentwicklung von möglichen Mufftönen verhindert werden ...

 

Weiter zu BIOCOR

Naturkorken der Serie SELECTION werden aus sogenannten "High-Class-Oaks" gewonnen. Dem mehrmals geprüften Korkmaterial werden nach der Schälung etliche Überprüfungen und Säuberungsprozesse unterzogen.

 

Das Ausstanzen in die gewünschten Dimensionen erfolgt, wie es bei Premium-Naturkorken üblich ist, trotz modernster Technik immer noch manuell. Viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl ist für diesen Produktionsschritt erforderlich ...

 

Weiter zu SELECTION

Die Rinde der Korkeiche „Quercus Suber“ des VINTAGE wird nach sorgfältiger Pflege und nach mehrmaligen Überprüfungen im Zeitraum von etwa 102 – 105 Monaten geschält. Dieser Prozess ermöglicht der Korkeiche, eine neue Rinde zu bilden. Im Laufe ihres ca. 200 jährigen Lebens lässt sich die Rinde der Korkeiche ca. 19 Mal schälen. VINTAGE Naturkorken werden erst ab der dritten Schälung produziert ...

 

Weiter zu VINTAGE

Der CHAMPAGNE zählt zu den technischen Naturkorken. Er besteht aus einem Agglomerat-Körper und je nach Wunsch, werden 1 oder 2 Naturkork-Scheiben an einem Ende angebracht ...

 

Weiter zu Champagne

 

KORKMANUFAKTUR KUNZE

Wienersdorferstr. 20-24, M37/7 Top1

A-2514 Traiskirchen

THERMENREGION | AUSTRIA